header

Tauchen Sie ein in die Welt der Amulette und Talismane. Seit 25 Jahren sind wir auf einschlägigen Märkten für Sie unterwegs. Leider werden auch dieses Jahr 2021 viele Termine nicht stattfinden. Wir nutzen die Zeit der Marktpause, um bei Ebay und Amazon viele neue Angebote einzustellen. Lassen Sie sich überraschen, ein Besuch lohnt sich. Aktuelle Events geben wir in unserem Blog bekannt. Gerne können Sie auch mit mir in Kontakt treten.

Blume des Lebens

Wie unzählige antike Funde zeigen, sind die Erkenntnisse der Heiligen Geometrie bereits seit vielen Jahrtausenden bekannt. Die heilige Geometrie, früher eine Geheimlehre, ist eine sehr alte Weisheit welche die Schöpfung erklärt.
Die Blume des Lebens gilt als Bauplan des Universums. Alle geometrische Figuren, Zahlenverhältnisse und Frequenzgesetze sind in ihr enthalten. Sie definiert den gesamten Schöpfungs- und Evolutionsprozess und symbolisiert die absolute Gesetzmäßigkeit sowie die Schönheit der Schöpfung und des Lebens.
Getragen als Amulett bringt sie Dissonanzen wieder ins Gleichgewicht und hat eine harmonisierende Wirkung.

Blume des Lebens
Pentagramm

Pentagramm

Eines der Gesetze der Heiligen Geometrie ist der Goldene Schnitt. Als Symbol für die göttliche Teilung steht das Pentagramm.
Alle Linien des Pentagramms teilen sich gemäß den mathematischen Regeln des Goldenen Schnitts.

Das Pentagramm symbolisiert den Geist als „Fünftes Element“, der alle vier materiellen Elemente (Erde Wasser, Feuer, Luft) zusammenhält.
Als Amulett getragen  steht es für die göttliche Ästhetik der Schöpfung.

 

Weltenbaum

Auch die Struktur des Weltenbaumes findet man in der Blume des Lebens wieder. Symbolisch steht er für die kosmischen Ordnung und gilt als Vermittler zwischen Geist = Himmel (Baumkrone), dem Materiellen (Baumstamm) und dem Unterbewusstsein (Baumwurzel).

Als Amulett stärkt es Zusammenhalt, fördert Harmonie und steht für das ewige Leben und die Wiedergeburt

Lebensbaum
om

Om

Jede Tonschwingung erzeugt bestimmte Muster – sowohl hörbar als auch nicht hörbar. Diese Frequenzmuster unterliegen gleichermaßen den Gesetzen der heiligen Geometrie.

Om ist der Klang der Schöpfung und der Ur-ton.
Es steht für das Universelle und wird als Grundbaustein für jeden einzelnen folgenden Klang verstanden.

Om ist Alles: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Als Amulett bewirkt es Einklang für Körper, Geist und Seele.

Zeichen und Symbole wurden schon von jeher zur Aktivierung von Energien und Bewusstsein genutzt. In vielen alten Kulturen trug man sie im Leben wie im Tod. Symbole hatten zu unterschiedlichen Zeiten ihre eigene Bedeutung. Während in Frühzeiten z.B. Knochenstücke und Kräutermischungen als Talisman dienten, waren es später z.B. Skulpturen, die mythische Wesen und Götter darstellten. Talismane besitzen in sich selbst magische Kräfte. Dagegen haben Amulette eher magische Kräfte, in der Art  ihres Gebrauchs. Amulette oder Talismane sollen gemäß ihrer Entsprechung persönliche Wünsche erfüllen. Talismane und Amulette hatten zu allen Zeiten eine spirituelle Bedeutung.
Gerade in unserer modernen Welt, mit der erwachenden Erkenntnis der universalen kosmischen Gesetze, sind Amulette zeitlos und aktuell wie je zuvor. Mit dem Verständnis, der kosmischen Gesetze, ist das gesamte Universum Heilige Geometrie.
Die Heilige Geometrie beschreibt den Zusammenhang zwischen Mustern und Strukturen des Menschen, der Natur, des Kosmos und des Mikrokosmos. Vom kleinsten Atom über den Organismus aller Lebewesen, bis hin zur Ordnung der Galaxien, unterliegt alles den Gesetzen der Heiligen Geometrie.
Alles ist mit Allem verbunden und befindet sich in Resonanz zueinander, mit dem Ziel der Harmonie. Mit diesem Bewusstsein werden Amulette und Talismane behilflich sein, Dissonanzen aufzulösen und Einklang herzustellen.

Scroll to top